Monatsarchiv: März 2007

Häufig gestellte Fragen über LISA

Wer ist Lisa?

Die Frage sollte eher lauten: Was ist LISA? Lisa ist die Libertäre Initiative Sozial Arbeitender. Lisa ist eine Gruppe von Menschen, die sich zum Ziel gesetzt haben, eine Basisgewerkschaft (-Syndikat) im Sozialen- und in verwandten Bereichen zu gründen.

Was bedeutet „Libertär“?

Libertär kommt aus dem französischen (= libertaire) und bedeutet im Grunde nichts anderes als freiheitlich (was in Österreich bekanntermaßen einen üblen Beigeschmack hat), allerdings nicht zu verwechseln mit „liberal“. Libertär kann auch mit „anarchistisch“ übersetzt werden.

Also ist LISA anarchistisch?

Lisa ist unabhängig von politischen Parteien und Bewegungen, dem Staat und NGO’s. Du musst keinE AnarchistIn sein, um bei uns mitzumachen. Jede Arbeiterin und jeder Arbeiter im Sozialbereich, der/die die Prinzipien der Selbstorganisierung und der Direkten Aktion unterstützt kann bei uns mitmachen. Wir wollen weder Politik (PolitikerInnen) in der Gewerkschaft noch eine Gewerkschaft die (StellevertreterInnen-)Politik macht. Lisa will eine selbstorganisierte Gewerkschaft, die eine selbstorganisierte, also Klassen- und Herrschaftslose Gesellschaft zum langfristigen Ziel hat. Weiterlesen