Solifest für gefangene Anarcho-Syndikalist_innen in Beograd

Am Samstag, dem 28. November findet ab 20:00 in der i:da ein Solifest für die Inhaftierten Genossinnen & Genossen der ASI statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom anarchist black cross (ABC Wien)

Der Staat möchte mit seinen schärfsten KritikerInnen brutal umgehen und reagiert deshalb mit Repression, eine völlig banale Logik. Diejenigen, die ihren libertären Überzeugungen Ausdruck verleihen, werden als die einzigen Verdächtigen behandelt. Der Fall endet mit ihrer Inhaftierung und vermittelt der Öffentlichkeit ein falsches Bild über den Zweck des Staates. Beograd Solidarity

weitere Inof inkl. der Möglichkeit Protestmails zu versenden findest du mitunter hier.

2 Antworten zu “Solifest für gefangene Anarcho-Syndikalist_innen in Beograd

  1. Tuerkei:

    Gewerkschaft als Terrororganisation
    http://akin.mediaweb.at/2009/28/28kesk.htm

    hier sind ein paar schaurig interessante Paralellen zu entdecken

  2. Nicht nur dem Staat sind kämpferische Gewerkschaften ein Dorn im Auge, sondern auch den reformistischen Gewerkschaften: Andreas Köhn, „ver.di“ (DGB) Funktionär in Berlin-Brandenburg, dikreditierte unlängst die anarchosyndikalistische FAU-IAA, indem er behauptete, FlugzettelverteilerInnen der FAU-IAA würden für diese Tätigkeit bezahlt werden. Witzig, denn bei der FAU-IAA gibt es nicht mal bezahlte FunktionärInnen, geschweige denn andere bezahlte Tätigkeiten!
    Hintergrund: Im berliner Kino „babylon“ führt die FAU seit einiger Zeit einen Arbeitskampf. Ver.di hat sich dort ungefragt eingeklinkt, um ihren „Alleinvertretungsanspruch“ gerecht zu werden. Dies wird von der Belegschaft kritisiert, agiert ver.di zumindest in diesem Fall doch undemokratisch (ohne Mandat der Belegschaft) und unternehmensfreundlich (schlechterer Tarifvertrag, als der von der FAU ausgearbeitete).
    Indess wurde der FAU das Kampfmittel des Boykotts gerichtlich untersagt!
    Mehr Infos unter:
    http://prekba.blogsport.de/2009/11/06/erneuter-offener-brief-der-fau-berlin-an-verdi/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s