Gemeinsam dem Bildungs- und Sozialabbau entgegentreten!

Demonstration

11. März, 15:00 Westbahnhof
Bologna den Prozess machen!

Das Jubiläum des neoliberalen Bologna-Prozesses ist kein Grund zu feiern. Doch genau das haben die europäischen WissenschaftsministerInnen am 11. und 12. März in Budapest und Wien vor, denn Österreich gilt für sie als Musterland in der Umsetzung der Reformen. Dieser undemokratischen und elitären Veranstaltung wollen wir mit einer großen und kämpferischen Demonstration entgegentreten! Eine abwechslungsreiche Kundgebung und verschiedenste Musik-Acts sind in Planung – im Mittelpunkt stehen aber nach wie vor unsere politischen Forderungen.

Wir sind eine internationale Protestbewegung, und als solche werden wir dort auch auftreten. Es gibt bereits zahlreiche Zusagen von AktivistInnen aus ganz Europa, die gegen dasselbe Bildungssystem ankämpfen und diesen Kampf hier in Wien mit uns manifestieren wollen.

Genauso wichtig ist es uns aber, den Bologna-Prozess in einen gesamtgesellschaftlichen Kontext zu stellen. Er ist Teil der EU-Lissabon-Strategie, die nicht nur Bildung als Kapital sieht und damit der „Wettbewerbsfähigkeit“ unterordnet, sondern die auch Angriffe auf den Sozialstaat, den Ausverkauf öffentlichen Eigentums und die Anpassung der Lohnstandards nach unten bedeutet. Die Party der MinisterInnen ist nicht nur Studierenden und Lehrenden, sondern auch allen anderen arbeitenden Menschen gegenüber blanker Zynismus. Unser Motto lautet daher: „Gemeinsam Bildungs- und Sozialabbau entgegentreten!“.

Einen solchen internationalen und thematisch breiten Ansatz wollen wir laut und bunt in der Demonstration transportieren. Dafür werden wir ein weiteres Mal die „Unibrennt“-Bewegung auf die Straße bringen, aber auch klar Aktionsbündnispartner ins Boot holen. Die Beteiligung von GewerkschafterInnen und AktivistInnen von außerhalb der Universitäten, aber auch unserer vielen MitstreiterInnen aus ganz Europa wird diese Proteste qualitativ einen Schritt weiter bringen!

Quelle: http://bolognaburns.org/about/demonstration

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s