Keine Repression gegen die „People & Baby“ Sektion der CNT!

Es folgt eine Übersetzung eines Soli-Aufrufs der CNT. Deren Mitglieder in der Kinderbetreuung werden derzeit in ihrer Existenz und in ihren Rechten bedroht und brauchen Unterstützung – auch deine.

Nach einem Streik für bessere Arbeitsbedingungen und einem anderen Umgang in der professionellen Kinderbetreuung erhielten sechs ArbeiterInnen des Gino Tagesbetreuungszentrums (Teil der Firma „People & Baby“, 13. Departement/Paris), die gerade eine Gewerkschaftssektion gegründet hatten, ein Kündigungsschreiben. Vier der Gekündigten sind GenossInnen der CNT.

Um diesen Schritt zu rechtfertigen, nannte „People & Baby“ die sanitäre bzw. die gesundheitliche Handhabe Vorort. Im Bezug auf diese Problematik gab es gegenüber den Beschäftigten vorher jedoch noch nie eine Beschwerde geschweige denn eine Sanktion.

Die arbeitsmedizinische Behörde hat dazu festgestellt, dass derartige Fakten nicht auf die Beschäftigten abgewälzt werden können, sondern die Geschäftsführung selbst betreffen. So hat auch die Behörde für Arbeitsinspektion in einem Brief die Geschäftsführung aufgefordert die Sanktionen zurückzunehmen.

Auch die Eltern unterstützen die Beschäftigten, da sie ihre Kinder nicht neuen „unbekannten Personen“ anvertrauen wollen, während sie mit dem derzeitigen Team und deren pädagogischen Projekt sehr zufrieden sind.

Die Geschäftsführung beharrt jedoch darauf einen Großteil der Beschäftigten des Gino Tagesbetreuungszentrums zu entlassen. Gegen diesen gewalttätigen Akt seitens des Managements gibt’s nun Widerstand.

Du bist eingeladen dich an der internationalen Kampagne der CNT zu beteiligen und Protestmails an die Geschäftsführung von People & Baby zu schicken.

Die Mailadressen des Managements:

odile.broglin(at)people-and-baby.com
anne-laure.prieur(at)people-and-baby.com
emmanuel.dussolier(at)people-and-baby.com

Bitte Kopien an folgende Adressen schicken:

sectionpetb(at)cnt-f.org
fede.sante-social(at)cnt-f.org

Der Text (bitte auf französisch schicken):

Nous exigeons la réintégration immédiate, à la halte garderie Giono, de toutes les salariées licenciées.

Un coup contre un et un coup contre tous.

Unterschrift:



2 Antworten zu “Keine Repression gegen die „People & Baby“ Sektion der CNT!

  1. Pingback: People and Baby: Vier Monate des Kampfes … und es geht weiter! «

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s