Österreichischer Staat inhaftiert Kinder! Demo heute!

 


Geht es nach dem österreichischen Staat, sieht so der geeignete Aufenthaltsort für Volksschulkinder aus!

Am Mittwoch, 6. Oktober 2010 um 06.50h früh umstellen 10 bis 15 Polizisten das Freunde-Schützen-Haus in der Arndtstraße 88. Während die Mutternoch auf der Psychiatrie auf der Baumgartner Höhe behandelt wird, holt die Polizei den Vater und die beiden 9-jährigen Zwillinge zur Abschiebung in die Rossauerlände.

Egal ob es sich um eine Wahlkampfaktion handelt, oder es aus purem Sadismus „passiert“! Gesetze, die es ermöglichen, Kinder einzusperren sind Unrecht! Menschen, die so etwas ermöglichen sind untragbar! Ein Sprecher der Wiener Polizei ist sich nicht zu blöd, zu behaupten, dass “ grundsätzlich alles im Einklang mit den Bestimmungen der EMRK erfolgt ist“. Die Bundesministerin für  niederträchtigen Zynismus und Deportationen will sich zu „Einzelfällen nicht äußern“, heißt es aus dem Büro von Maria Fekter. (derstandard.at).

Das System, diese kleptokratische Oligarchie mit demokratischem Anstrich, zeigt zunehmend seine wahre hässliche Fratze. Die Rechten klatschen sabbernd Beifall, wenn Kinder eingesperrt und deportiert werden. Die „Bürger“ berufen sich auf das „Recht, welches Recht bleiben muss“, ohne aber zu erwähnen oder zu bedenken, dass alle Gesetze – außer den Naturgesetzen – gemacht werden und somit auch veränderbar sind!

Was muss noch passieren? Während sich die Herrschenden und deren Büttel schamlos an öffentlichem Eigentum bereichern, während Sozialabbau intensiviert wird und europaweit ein regelrechter Krieg gegen die Armen geführt wird (siehe hier), kann die herrschende Klasse sich beruhigt zurücklehnen. Denn die Politik ist dabei, Unfrieden zu stiften, und die unteren Schichten gegeneinander aufzuhetzen. Dabei sind wir eine globale Klasse und unsere Spaltung nützt nur den Mächtigen.

Genug ist genug! Weg mit allen unmenschlichen Gesetzen, weg mit dieser unfähigen, unmenschlichen und selbstgerechten PolitikerInnenclique!

Schubhaft abschaffen! Schluss mit den Deportationen!

Demo heute:

Roßauerlände, Berggasse um 18:0o Uhr!

2 Antworten zu “Österreichischer Staat inhaftiert Kinder! Demo heute!

  1. dies ist wieder so eine perfekte sauerei unserer mis. FEKTER …!

    wir finden diese vorgangsweise sehr bedenklich und eines demokratischen recht staates,nicht würdig !!

  2. Pingback: Jugendämter verweigern Kooperation bei Kinderabschiebungen |

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s