Monatsarchiv: April 2011

1. Mai – Picknick – sei dabei

11 Uhr sozialrevolutionäres Selbstversorger_innen-Picknick im Augarten (2. Bezirk) zum solidarischen Teilen für alle die wollen.

und danach zur MAYDAY

– Bei Regen findet kein Picknick statt!

übrigens: am 2.5. gehts mit Demos zu den Tierrechtsprozessen in Wien & Wr. Neustadt weiter

raus auf die Strassen von Graz!

Bolivien: Dringende Solidarität mit dem Generalstreik benötigt

In Bolivien geschehen augenblickliche Ereignisse von großer Wichtigkeit. Die Gewerkschaftsföderation (Central Obrera Boliviana) organisiert seit dem 7. April einen unbefristeten Generalstreik. Der Hauptanteil der Streikenden sind Minenarbeiter/innen, Lehrer/innen, sowie Arbeiter/innen aus den medizinischen und sozialen Sektoren. Die Forderungen der Arbeiter/innen umfassen eine generelle Lohnerhöhung von 15% , den Stop der geplanten neoliberalen Reformen des Sozial- und Gesundheitswesens und den Erhalt der Universitätsautonomie. Weiterlesen

Protestaktion gegen die „Transitarbeitskräfteregelung“ im BABE- und BAGS-Kollektivvertrag

Ein Aufruf der Aktiven Arbeitslosen

Während die Gewerkschaften gpa-djp und vida unter dem Motto „mehr Geld für gutes Angebot an Pflege und Betreuung“ für Verbesserungen im BAGS-KV (Gesundeits- und Sozialberufe) einsetzen und bei den aktuell laufenden Verhandlungen zum BABE-KV (Erwachsenenbildung) zähe Verhandlungen beklagen, verschweigen sie, dass sie in beiden Kollektivverträge mit der „Transitarbeitskräfteregelung“ für ArbeitnehmerInnen in AMS-Zwangsmaßnahmen zum Teil die eigenen Kollektivverträge aushebeln und so möglicherweise den Grundstein für eine Armutsindustrie nach Vorbild von Hartz IV legen. Weiterlesen

1. Mai – MAYDAY-PARADE

Treffpunkt: 14 Uhr, Wallensteinplatz, 1200 Wien.

!! Prekär Kämpfen, Prekär Tanzen !!

Wohin denn mit den Jugendlichen?

Viele berliner Jugendclubs wurden in den letzten Jahren privatisiert.

Doch was wurde aus dem Geschäft mit den Jugendeinrichtungen?

Sie kamen mit Fahrrädern, Transpis und Plakaten. Und dann? Die Proteste gegen die Privatisierung von Jugendclubs sind schon lange abgeebbt und aus dem Bewusstsein der Meisten verschwunden. Doch dies kann noch lange nicht als Beweis gelten, dass sich alles zum Guten entwickelt hat. Weiterlesen

Lange Nacht der Anarchie! – Am 7.Mai in Wien

Wien ist…. anarchistisch!
Samstag, 7. Mai 2011

Alles hat heutzutage ihre lange Nacht – Museen, Partys, Kirchen und die U-Bahn. Worauf Ihr bisher aber vergeblich warten musstet, findet nun endlich und erstmals statt: die lange Nacht der Anarchie.

Weiterlesen