Monatsarchiv: Oktober 2011

Konsumräume sind überfällig und das seit über 20 Jahren!

Mit Ende Oktober geht die initiative drogenkonsumraum an die Öffentlichkeit. Es handelt sich hierbei um ein Bündnis, das sich zum Ziel gesetzt hat in Wien einen Raum mehrheitsfähig zu machen, in dem mitgebrachte Drogen in einem hygienischen & geschützten Rahmen konsumiert werden können. Die Initiative erhofft sich davon einen Rückgang bei Infektionen (Hepatitis C, HIV) und bei den Todesfällen (Überdosierungen), eine Entlastung der Mehrheitsbevölkerung (Spritzen in Stiegenhäusern & Parks) und letztendlich mehr Pragmatismus in der Drogenarbeit. Weiterlesen

Advertisements

Metaller KV: Kein Streik – sondern rasche Einigung!

Gestern einigte man sich bei den Metaller Kollektivvertragsverhandlungen auf eine durchschnittlich 4,2 prozentige Lohnerhöhung. Der angekündigte unbefristete Streik ist abgeblasen. Man ist scheinbar (selbst-)zufrieden!

Weiterlesen

Protest der KAV Bedienstenten erfolgreich!

„Wien, 13.Oktober 2011 In einem Schreiben an den Vorsitzenden der Hauptgruppe II (HG II) der GdG – KMSB Bernhard Harreither, versicherte der Generaldirektor des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) Dr. Wilhelm Marhold, dass die am 21. Juli 2011 beschlossenen restriktiven Sparmaßnahmen im Personalbereich mit Wirkung vom 12. Oktober 2011 aufgehoben sind.“ Weiterlesen auf gesundheitskampagne.at

Schluss mit Lustig!

“The thieves are in their palaces, counting their loot. But now the people are hammering at the palace gates.” (Die Diebe in ihren Palästen zählen die Beute. Aber jetzt hämmert das Volk an die Türen der Paläste, ein Slogan der AktivistInnen in New York)

Wir befinden uns in der größten Krise seit dem Crash der Weltwirtschaft in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts. Die aktuelle Krise wurde zwischenzeitlich immer wieder für beendet erklärt, als könne man so etwas verordnen. Je nach ideologischem Hintergrund wird uns erklärt, die Krise sei eine Krise der Finanzwirtschaft, eine Krise der Staaten oder eine des „Vertrauens“.  Weiterlesen auf wobblies.at

15. Oktober: globaler Aktionstag für den Wandel!

Wien Fünfzehnter Oktober

Wir dokumentieren hier einen Aufruftext zu den Aktionen in Wien:
„15. Oktober! – Internationaler Aktions-Tag für den Globalen Wandel weltweit – und auch in Wien
Wir sind normale Menschen. Wir sind wie du: Menschen, die jeden Morgen aufstehen, um zu arbeiten, zu studieren, einen Job zu finden...
Wir schließen uns dem weltweiten Aufstand an, aus uns selbst heraus, aus der eigenen tief empfundenen Betroffenheit angesichts der gesamt-gesellschaftlichen Perspektiven, die sich uns rund um präsentieren.

Am 15. Oktober erhebt sich die Zivilgesellschaft und fordert ihre Rechte ein! Wir erheben uns und kämpfen um unsere angestammte Würde jenseits von Markt und Geld! Weiterlesen