Archiv der Kategorie: Antifaschismus

Österreichischer Staat inhaftiert Kinder! Demo heute!

 


Geht es nach dem österreichischen Staat, sieht so der geeignete Aufenthaltsort für Volksschulkinder aus!

Am Mittwoch, 6. Oktober 2010 um 06.50h früh umstellen 10 bis 15 Polizisten das Freunde-Schützen-Haus in der Arndtstraße 88. Während die Mutternoch auf der Psychiatrie auf der Baumgartner Höhe behandelt wird, holt die Polizei den Vater und die beiden 9-jährigen Zwillinge zur Abschiebung in die Rossauerlände. Weiterlesen

Advertisements

Sprengstoffanschlag auf AsylwerberInnenheim – Antirassismus ist gefordert

Das Straßenbild wird immer mehr von Ausländern geprägt. Dazu kommt: Gewalt und Verbrecher, verübt durch Ausländer, nehmen alarmierend zu. Bereits heute sind über 34 Prozent aller Gefängnisinsassen in den steirischen Gefängnissen Ausländer! Noch bedrohlicher steigt die Zahl der Muslime in unserem Land: Lebten 1990 „erst“ 944 Muslime in der Steiermark, waren es im Jahr 2000 bereits 19.007. Eine explosionsartige Vermehrung der Muslime von 1913.45 Prozent. Tendenz weiter steigend!“ Quelle: http://www.stmk-wahl.at/heimat_startseite.php

In der Nacht des 11. September detonierte ein Sprengkörper vor einem Asylwohnheim in Graz. In dem Haus der Caritas sind 36 Menschen (Männer, Frauen, Kinder) untergebracht, die von KollegInnen eines multiprofessionellen Teams betreut werden. Ein 49jähriger Mann wurde verletzt als er nach dem Rechten schauen wollte. Traumatisierungen und Retraumatisierungen der dort wohnenden und arbeitenden Menschen sind wohl ein weiterer Effekt.

Weiterlesen

9. November: NIEMALS VERGESSEN!

Nie wieder Faschismus! Gegen die rechten Blender und Verführer!

Mahnwache und Kundgebung
Montag, 9. November 2009, 18 Uhr
Gedenkstein vor dem ehemaligen Aspangbahnhof
Platz der Opfer der Deportation (bei Ecke A.-Blamauerg./Aspangstr.), 1030 Wien

Im Anschluß (ab etwa 20:30 Uhr): Filmvorführung, Hermann Langbein über „Die Stärkeren“ in Auschwitz und anderen KZs; Wildganshof, 1030 Wien (Vis-à-vis S-Bahnstation St.Marx)

Weitere Infos

Wider den Verstand

BastAEine Veranstaltung zu den Themen Widerstand und Sozialarbeit als Kompliz_in des Nationalsozialismus – Sa 17. Oktober 2009, Amerlinghaus (Stiftgasse 8, 1070 Wien)

Im Rahmen der Veranstaltung ‚Wider den Verstand – Eine Veranstaltung zu den Themen Widerstand und Sozialarbeit als Kompliz_in des Nationalsozialismus‘ lädt BastA, eine Gruppe von Studierenden der FH für Sozialarbeit Wien, zu einer Filmvorführung mit anschließender Diskussion herzlichst ein. Weiterlesen

Zwei neue Artikel auf der FAS Homepage!

„Niemals vergessen!“ (AS:WI-FAS Artikel)

„Die Krise, wir ArbeiterInnen und unsere Feinde!“ (LISA-FAS Artikel)