Monatsarchiv: Januar 2012

Syndikatsauflösung

Liebe Blog-KonsumentInnen, FreundInnen und Interessierte

Die LISA-FAS teilt mit, dass sie sich mit 11.12.2011 offiziell aufgelöst hat. Wir danken allen, die sich für unsere Tätigkeit interessiert haben. Ganz besonders bedanken wir uns bei jenen, die uns aktiv unterstützt haben und geholfen haben, unsere Anliegen einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und bei jenen, die an Aktionen teilnahmen und Kampagnen unterstützten. Wir haben im Rahmen unserer Syndikatstätigkeit so einiges erreicht, wofür wir viel Sympathie geerntet haben und auf das wir positiv zurückblicken können. Leider aber ist es uns nicht gelungen, das allgemeine Interesse an unserem Syndikat in breitere aktive Mitarbeit zu verwandeln. Die geringe Mitgliederzahl führt für uns nun zu der Erkenntnis, dass der Aufwand in dieser Form nicht mehr gerechtfertigt ist! Weiterlesen

Advertisements

[PolitdiskuBeisl] initiative drogenkonsumraum stellt sich der Diskussion

 

1100 Wien

Wielandgasse 2-4
19 Jän 2012 – 20:00
 

Diskussion mit der initative drogenkonsumraum


Wir die initiative drogenkonsumraum (i-dk.org) sind eine offene Gruppe von Betroffenen & Expert_innen, von Interessierten & Professionist_innen, die sich für einen Drogenkonsumraum in Wien einsetzen. Seit Jahrzehnten gibt es legale Drogenkonsumräume in verschiedensten Ländern in Europa und Übersee. Die Gegenargumente halten einer kritischen Betrachtung längst nicht mehr stand. Überall hat sich gezeigt, dass diese hygienischen und kontrollierten Konsummöglichkeiten eine Gewinnsituation für alle Betroffenen darstellen. So gehen nachweislich Infektionsraten zurück, Konfl ikte im öffentlichen Raum werden beruhigt, Spritzenfunde gehen ebenfalls zurück. Konsumräume sind kostengünstiger und nachhaltiger als polizeiliche Repression UND: Konsumräume retten und erhalten Leben! Weiterlesen